Aktuelles


Weiteres auf unserer Facebook Seite weiter unten

Unser Training

Das Training in unserem Dojo fokussiert sich auf Deine Fitness, Technik und geistige Haltung. Bei uns wird sehr ernsthaft trainiert und an den Basics gefeilt, aber auch der Spaß kommt nicht zu Kurz. Wir sind eine Gemeinschaft und haben dasselbe Interesse: die Kampfkunst. Dem-entsprechend laufen die Stunden in lockerer Atmosphäre ab, ohne zu vergessen, dass wir die Traditionen der Krieger des alten Japans fortführen und pflegen und uns an Ihre Philosophie halten. Egal ob Du zum ersten Mal von der Kampfkunst gehört hast, oder schon erfahrener Kämpfer bist, jeder findet bei uns etwas Neues für sich und sein Training. Mehr erfährst du beim Probetraining.

Nach dem Aufwärmen beginnen wir oft mit Rollen, Springen, Fallschule und Ähnlichem. Das ist wichtig für unsere Ausdauer und verbessert die Körperbeherrschung und Orientierung im Raum.
Danach üben wir verschiedenste Techniken, manchmal mit und manchmal ohne Holzwaffen. Oft wird eine kleine Pause mit Ausflügen in die Geschichte der Samurai und fernöstliche Philosophie eingebaut.
Komm vorbei und lass dich überraschen!

Videos/Bilder

Bilder vom Training. Mehr dazu in der Sektion "Budo Taijutsu"

Hier clicken

 Finde uns

Die "geheime" Ninja-Adresse: Ki-Dojo, Lorettoplatz 2, 72072 Tübingen

Trainingszeiten

Wann du uns zu Gesicht bekommst:

Montag: 19.30-21.30 Uhr, Dojo III
Dienstag: 18.00-20.00 Uhr, Dojo III
Donnerstag: 17.30-19.30 Uhr, Dojo I

FAQ

Wer kann Bujinkan trainieren?

Jeder. Das Training ist absolut unabhängig von Geschlecht, Alter oder körperlicher Fitness. Es ist sogar eher für Menschen mit weniger Muskelmasse geeignet, da es mehr auf die Positionierung, Gefühl für den Gegner und Schnelligkeit ankommt, als auf pure Kraft.
 
Was muss ich zum Training mitbringen?

Eine bequeme Hose und ein T-Shirt reichen vorerst aus. Nach einer gewissen Trainingsdauer sollte man sich einen Gi (schwarzer Trainingsanzug) und einige Trainingswaffen aus Holz zulegen.

Ich möchte trainieren. Was jetzt?

Komm einfach zum Probetraining, Anmeldung ist nicht nötig. Ausprobieren, anstatt lange zu überlegen ;) Die ersten beiden Male sind kostenlos.

Was kostet der Unterricht?
 
Die Mitgliedsgebühr beträgt 35 Euro im Monat.
Noch weitere Fragen?

Du kannst dich über "Kontakt" jederzeit gerne direkt mit uns in Verbindung setzen.

Trainer

Maxim Raskin (12.Dan, Bujinkan Shihan)

Maxim Raskin trainiert Bujinkan Budo Taijutsu seit 15 Jahren mit 2 Unterbrechungen.
Seine nachhaltigste Ausbildung genoß er unter Dai-Shihan Tino Schielinski in Chemnitz. Ab 2013 trainierte er weltweit in verschiedenen Dojos von renommierten Bujinkan Lehrern wie Duncan Stewart (Tasmanien) und Sveneric Bogsäter (Holland). Nach mehreren Aufenthalten in Japan, bestand er 2013 den Godan-Test und erhielt somit die Lizenz eine eigene Gruppe zu leiten. In 2018 erhielt er während eines Japan-Aufenthalts den 10. Dan und 2020 den 12. Dan von Nagato Sensei. Er fährt regelmäßig zu internationalen Seminaren und weiterhin nach Japan, um seine Fähigkeiten zu verbessern und neue Inhalte in sein Trainingsprogramm zu integrieren.
Das Dojo in Tübingen existiert seit Mai 2016 und unterhält vielfältige Beziehungen zu anderen traditionellen Bujinkan Dojos weltweit. Als eine Sektion des Tübingener Ki-Dojos, sind wir stehts um den Austausch zwischen verschiedenen Kampfkünsten bemüht und möchten den positiven Charakter des Bujinkan Trainings auf die Persönlichkeitsbildung und auf die Gesellschaft nach aussen tragen. Obwohl das Training eher traditionell ausgerichtet ist, steht doch die Anpassung an die moderne Welt und ihre Herausforderungen stehts im Fordergrund unserer Lernmethoden.

Über Bujinkan

Das Bujinkan ist eine internationale Assoziation, die von dem amtierenden Soke (Großmeister) Dr. Masaaki Hatsumi gegründet wurde. Entstanden aus einer winzigen Gruppe von einigen wenigen Schülern, zählt das Bujinkan mittlerweile weit über 300.000 Mitglieder weltweit. Das Hauptquartier und die Quelle unseres Wissens über die jahrhundertealte Kampfkunst und Kampftechniken der alten Samurai und Ninjas befindet sich in der Kleinstadt Noda, ca. 1 Std. entfernt von Tokyo. Dorthin fahren täglich Interessierte aus der ganzen Welt, um sich neuen Input und Impulse für ihr eigenes Training von Hatsumi Sensei (Lehrer) und seinen langjährigen Schülern vor Ort abzuholen.

Dr. Hatsumi ist der 34. Großmeister von neun Koryu Traditionen. Diese Kampfkunsttraditionen (Ryû-Ha) aus dem feudalen Zeitalter Japans wurden ihm von seinem Lehrer weitergegeben, Toshitsugu Takamatsu, dem letzten "praktizie-renden" Ninja des 20. Jahrhunderts. Die einzelnen Schulen werden im Bujinkan sowohl separat als auch integriert studiert. Damit bildet das Bujinkan ein umfassendes, in sich geschlossenes Kampfkunstsystem.

Drei der angesprochenen Ryû-Ha sind Ninjutsuschulen. Die anderen sechs stellen klassische Samuraikampfkunst-schulen dar:

Ninjutsu-Traditionen

  • Togakure Ryû Ninjutsu
  • Kumogakure Ryû Ninjutsu
  • Gyokushin Ryû Ninjutsu

Samurai-Traditionen

  • Koto Ryû Koppôjutsu
  • Gyokko Ryû Kosshijutsu
  • Takagi Yôshin Ryû Jûtaijutsu
  • Gikan Ryû Koppôjutsu
  • Shinden Fudô Ryû Dakentaijutsu
  • Kukishinden Ryû Happô Biken Jutsu

Die Grundregeln für unser Training bilden die Bujinkan-Guidelines,  http://www.bujinkan.com/guidelines.htm. Sie sind von jedem Mitglied unbedingt einzuhalten.  

  • Anschluss noch der wichtigste Satz, der dich über das gesamte Training begleiten wird und eine Art Quintessenz einer Kampfkunst bildet:

SHUT UP AND TRAIN!

Besuche uns auf FB
 Schreib uns etwas

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form :(